Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen!
Voriger
Nächster

Über mich

Ich möchte meine Berufserfahrung und Kreativität weiterhin für eine gute Zukunft von Kirchlengern einsetzen. Die Förderung von Familien, Wirtschaft, Ehrenamt und umweltbewusstem Handeln sind mir besonders wichtig.

Rüdiger Meier

Ich bin 63 Jahre alt, in Bünde-Muckum geboren und aufgewachsen sowie seit 30 Jahren mit meiner Ehefrau Uta verheiratet. Seit unserer Hochzeit wohnen wir mitten in Kirchlengern. Unsere gemeinsame Tochter Rebecca ist 27 Jahre alt und arbeitet als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Paderborn. 

Ich habe die Volksschule in Muckum, die Realschule Bünde-Nord und bis 1976 das Friedrichs-Gymnasium in Herford besucht. Nach dem Abitur studierte ich an der Fachhochschule für Rechtspflege in Bad Münstereifel und arbeitete anschließend als Diplom-Rechtspfleger in verschiedenen Bereichen der Zivil-, Straf- und Freiwilligen Gerichtsbarkeit. Nach einer strafrechtlichen Zusatzausbildung war ich seit 1987 als Amtsanwalt bei der Staatsanwaltschaft in Bielefeld beschäftigt. Dort arbeitete ich unter anderem acht Jahre lang in der Schwerpunktabteilung für besonders umfangreiche Wirtschaftsstrafsachen. Die dort erworbenen Fachkenntnisse waren für mein Amt als Bürgermeister sehr hilfreich, das ich seit 2004 mit Sachverstand und Leidenschaft für die Menschen in Kirchlengern ausübe.

Ehrenamtlich arbeite ich seit 1973 in der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bünde und bin seit dem 4. Januar 1989 deren Leiter. Dort erwarb ich unter anderem Kompetenzen als Führungskraft und Krisenmanager. Feuerwehr war und ist jedoch neben Familie und Beruf nicht alles in meinem Leben: Bis zum Beginn meines Studiums war ich zum Beispiel aktiver Fußballspieler in den Schüler- und Jugendmannschaften des FC Muckum. Seit 1966 bin ich Mitglied im Christlichen Verein Junger Menschen (CVJM). Dort war ich unter anderem ehrenamtlicher Jugendgruppenleiter und spiele heute noch Trompete im örtlichen Posaunenchor. Vereinsarbeit ist für mich und unsere Gemeinde sehr wichtig, weil die dort engagierten Menschen unser Zusammenleben auf vielfältige Weise gestalten und bereichern. Deshalb unterstütze ich schon seit Jahren 16 Vereine in Kirchlengern ganz privat durch meine Mitgliedschaft. In meiner Freizeit bin ich gern in der Natur: im Sommer zu Fuß, mit dem Fahrrad oder im Segelboot und im Winter auf Skiern.

Nach gründlicher Überlegung und Beratung
mit meiner Familie sowie politischen Weggefährten habe ich mich dafür entschieden, noch einmal für das Amt des Bürgermeisters zu kandidieren.
Ich bin davon überzeugt, dass Kirchlengern gerade in dieser Zeit der Corona-Krise und des digitalen Wandels einen erfahrenen und verlässlichen Bürgermeister braucht.

Sie haben erlebt, was ich gemeinsam mit einer bürgerlichen Mehrheit im Gemeinderat und einem starken Verwaltungsteam im Rathaus für Sie geleistet habe. Darauf möchte ich aufbauen und Kirchlengern mit Sicherheit sowie gemeinsam mit Ihnen in die Zukunft führen. Dabei wollen wir Bewährtes erhalten und Neues gestalten

Was wir im Team für Sie geleistet haben und künftig für Sie leisten wollen, erfahren Sie auf meiner Homepage. Wenn Sie also auch mit dieser Sicherheit in die Zukunft wollen, dann schenken Sie mir erneut Ihr Vertrauen:

Wählen Sie am 13. September 2020 eine starke CDU-Fraktion in den Gemeinderat und mich noch einmal zu Ihrem Bürgermeister. 

Herzlichen Dank!

Unterschrift[777]

Schreiben oder sprechen Sie mich gerne an!

Oder suchen Sie Kontakt über Social Media!